SPD überrascht mit gemeinsamer Kombibad-Initiative zwischen Harburg und Neu Wulmstorf

Liebe Leserinnen und Leser, wir haben vom 12. - 29. August Betriebsferien! Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sind. Vielen Dank und schöne Ferien!

Shoutbox

  • Diskussion zum Artikel SPD überrascht mit gemeinsamer Kombibad-Initiative zwischen Harburg und Neu Wulmstorf:

    Zitat
    Die Idee ist eigentlich ganz einfach: In Neu Wulmstorf und der Hamburger Region Süderelbe gibt es vier Bäder, die allesamt in die Tage gekommen sind und weder von ihrer Größe noch der Ausstattung den Anforderungen an einen modernen Schwimmbadbetrieb Genüge leisten. Warum nicht einfach daraus ein gemeinsames und vor allem modernes Bad machen? So sehen es zumindest die Anträge der SPD-Fraktionen in der Bezirksversammlung Harburg und dem Gemeinderat Neu Wulmstorf vor, die die beiden Vorsitzenden Jürgen Heimath (Harburg), Tobias Handtke (Neu Wulmstorf) und der Vorsitzende des Harburger Stadtplanungsausschusses Frank Richter vorgestellt haben. Im Bezirk ist die CDU als Koalitionspartner ebenfalls bei dem Antrag dabei.
  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.