Der Feuerwehr wurde ein Feuer auf einem Balkon im Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses gemeldet. Nach Alarm- und Ausrückeordnung wurden umgehend zwei Löschzüge mit Ergänzungskomponenten und ein Einsatzführungsdienst B alarmiert. Den zuerst eintreffenden Einsatzkräften bot sich ein dramatisches Bild. Ein massives Feuer drohte vom Balkon des Obergeschosses auf das Dach über zu greifen. Durch das am Gebäude eingebaute Wärmedämmverbundsystem und Mobiliar auf dem Balkon fanden die Flammen reichlich Nahrung.

Kultur

Lokales