SPD - Mitglieder danken für lange Jahre der Arbeit im Vorstand der SPD Neugraben-Fischbek

Liebe Leserinnen und Leser!

Unsere Webseite ist umgezogen, ab sofort finden Sie alle aktuellen Meldungen auf scharnberg.de!

Uschi Schnoor verwaltete über 22 Jahre erfolgreich die Finanzen und wurde bei den zweijährlichen Organisationswahlen daher stets mit überragenden Ergebnissen wieder gewählt bis sie nun in diesem Jahr die Kasse an Henning Reh übergab. Während dieser Zeit war sie auch Mitglied der Bezirksversammlung für eine Wahlperiode und leitete das Abgeordnetenbüro des damaligen Bürgerschaftsabgeordneten Werner Weinrich. Sie wird sich künftig verstärkt um ihre Familie kümmern aber auch dem Computertreff im AWO-Treff treubleiben. Thea Goos hatte in den vergangenen 30 Jahren verschiedene Funktionen im Vorstand inne: sie war Vorsitzende im SPD Distrikt Neugraben, lange Zeit Kassiererin im Kreisvorstand Harburg, kümmerte sich um die Seniorenkreis Neugraben-Fischbek – was sie weiterhin tun möchte – und ist neuerdings Beisitzerin im Kreisvorstand. Auch sie braucht künftig mehr Zeit fürs Private und kandidierte daher nicht mehr in diesem Frühjahr für eine Funktion im Distriktsvorstand. Neben einem Strauß Blumen erhielten beide Geehrte ein Gutschein für ein „Festessen zu Zweit“ in einem Restaurant im Harburger Binnenhafen.

    Teilen

    Über den Autor

    Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

    Andreas Scharnberg Redakteur