Unbekannter Autofahrer verursacht Verkehrsunfall in Horneburg - Suche mit Polizeihubschrauber leider erfolglos

Durch die Wucht des Aufpralls blieb das Auto stecken und der Fahrer flüchtete in die Dunkelheit. Da nicht klar war, ob sich der Unbekannte bei dem Unfall Verletzungen zugezogen hatte, wurde ein Polizeihubschrauber mit einer Wärmebildkamera eingesetzt um den Fahrer zu finden. Leider verlief die Suche und die Fahndung nach dem Fahrer allerdings negativ und es wurde auch keine verletzte Person gemeldet. Der Renault wurde bei dem Unfall schwer beschädigt, der Gesamtschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen wegen Unfallflucht dauern weiter an. Zeugen, die den Unfall oder das Fahrzeug vor dem Unfall fahrend beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Horneburg unter der Rufnummer 04141-102215 zu melden.

    Teilen

    Über den Autor

    Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

    Andreas Scharnberg Redakteur