Neue Sonderausstellung in der BallinStadt: „Nicht vom Brot allein“ - aquarellierte Porträts von Flüchtlingen

Jedes Werk enthält den Namen, das Herkunftsland und ein Kernzitat der porträtierten Person. Mit ihrer Wanderausstellung gibt de Vries den geflüchteten Menschen in unserer Gesellschaft ein Gesicht und löst sie gleichzeitig aus dem Massenbegriff „Flüchtling“ heraus. Im Rahmen der Bilderausstellung liest einer der Porträtierten, Umeswaran Arunagirinathan, am 27. Februar um 11 Uhr aus seinem Buch „Der fremde Deutsche“. Die Bilderausstellung ist vom 15. Februar bis 4. März 2018 kostenfrei in der BallinStadt zu sehen.

    Teilen

    Über den Autor

    Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

    Andreas Scharnberg Redakteur