Kreisvollversammlung mit klarem Votum der Redner

Überraschend stellte sich in der Sachdiskussion doch eine relativ klare Mehrheit der Redner hinter den ausgehandelten Koalitionsvertrag. Es sei nach Meinung einiger Mitglieder besser, das Mögliche zu beginnen. Der Vertrag enthalte jedenfalls eine Menge sozialdemokratischer Ziele. Eine Erneuerung der Partei mahnten viele Redner ebenfalls an, doch dieses Stünde nicht im Widerspruch zueinander. Die Arbeit der SPD besser herauszuheben sei ebenfalls wichtig, die Veranstaltung, die von Frank Richter und Metin Hakverdi moderiert wurde, war nach etwa zwei Stunden beendet. Beschlüsse wurden keine gefasst, sie diente der Meinungsbildung für die bevorstehende Mitgliederbefragung.

    Teilen

    Über den Autor

    Andreas Scharnberg ist freiberuflicher Journalist und betreibt nebenher sein eigenes und unabhängiges Projekt einer regionalen Onlinezeitung. Der Vater von 4 Kindern ist Experte in Sachen der Lebenshilfe, aktiver Gewerkschafter, politisch interessiert und engagiertes Mitglied beim Weissen Ring. Als Hamburger weiß er auch, wie es ist, im Regen zu stehen.

    Andreas Scharnberg Redakteur