Arbeitsschiff versinkt in der Elbe

Liebe Leserinnen und Leser!

Unsere Webseite wurde neu struktuiert. Ab sofort finden Sie hier die Community von Aktuelles aus Süderelbe. Wenn Sie die Nachrichten suchen, werden Sie zukünftig auf aktuelles-aus-suederelbe.de fündig! Beide Webseiten sind selbstverständlich mit einem SSL-Zertifikat ausgestattet.

Am Sonntag gegen 20Uhr wurde die Feuerwehr Hamburg zum Travehafen an der Köhlbrandbrücke gerufen. Arbeiter, die wohl aufm Schiff geschlafen haben, meldeten einen Wassereinbruch im Schiff.
Die Arbeiter versuchten noch das Schiff zu sichern, leider ohne Erfolg.

Die angerückte Feuerwehr kontrollierte das Schiff. Da sich kein Gefahrgut aufm Schiff befand und auch keine Antriebstechnik verbaut war, entschied die Feuerwehr das Schiff durch ein Bergungsunternehmen bergen zu lassen. Dies hat nun der Eigner zu beauftragen.

    Teilen